Netzwerk

· Anlauf Projekt ·

Manchmal ist es ratsam, sich die Expertise von mehreren Fachleuten einzuholen. Eine 2. Meinung kann Entscheidungen erleichtern. In großen Institutionen können Arbeitsgruppen und Teams aus so vielen Mitgliedern bestehen, so dass eine Supervisorin oder Supervisor allein nicht allen im ausreichenden Maße gerecht werden kann. Bei größeren Seminaren und Wochenendveranstaltungen kann die Aufteilung der Inhalte in Workshops und Arbeitsgruppen zu schnelleren und vielfältigeren Ergebnissen führen. Zur Sicherung der Beratungsqualität brauchen Supervisoren selbst Supervision (Intervision), um ihrer Beratungsprozesse zu reflektieren. 

Das Anlauf-Projekt bietet all diese Möglichkeiten. Vier Supervisoren und eine Supervisorin arbeiten in diesem Projekt zusammen um:

  1. … damit hat der Auftraggeber die Möglichkeit, sich ein Supervisoren-Team mit der benötigten Expertise zusammenzustellen.
  2. … dass bei mehrtägigen Seminaren oder Wochenendveranstaltungen 2 oder mehr Supervisoren große Teams begleiten, den Prozess oder die Inhalte in Workshops oder Arbeitsgruppen aufteilen und betreuen können.
  3. … damit sie sich gegenseitig zu beraten und eine hohe Beratungsqualität zu sichern können.

Mona
Pannicke-Anbuhl

Supervisorin

R O S T O C K
Mona.Pannicke-Anbuhl@med.uni-rostck.de

Heiko Wolf

Mediator

Supervisor

B E R L I N
wolf@petersenundwolf.de

Dirk Kirstein

Mediator

Supervisor

Jurist

B E R L I N
kirstein@kdlb.de

Oliver Bach

Supervisor

Traumatherapeut

Physiotherapeut

P O T S D A M
oliver.bach@praxis-am-neuen-markt.de

Georg Hoffmeier

Georg Hoffmeier

Supervisor Dozent Fachkrankenpfleger für Psychiatrie

R U H R G E B I E T
info@supervision-ruhr.de

anlauf-beratung.de